Seite wählen

https://lebenskraft.film

⚡️Chronische Müdigkeit, Schmerzen, Sinnlosigkeit…. So lässt sich die Liste fortführen von Symptomen, die so viele Menschen jeden Tag Kopfschmerzen bereiten.

❓Die Frage immer wieder: Wie komme ich zurück in meine Kraft?

Diese Frage beschäftigt mich seit Jahrzehnten. Nicht nur aufgrund meiner eigenen Schmerzen fing ich damit an. Auch für meine Klienten strebe ich danach, sie noch besser und ganzheitlicher zu begleiten, damit sie wieder in ihre Kraft kommen. Deshalb ist mir auch das Netzwerken sehr wichtig. Und so bin ich dem Filmemacher Stephan Petrowitsch begegnet, der mich mit seinem Dokumentarfilm: „Wunder der Lebenskraft“ inspiriert und begeistert hat.

Deshalb teile ich den Link zum Dokumentarfilm von Stephan gern hier mit Euch: https://lebenskraft.film

Und wenn Ihr den Film Euch in Ruhe anschaut, dann versteht Ihr noch besser, warum wir hier bei klaradenken unsere Arbeit so verstehen, dass wir die Klienten dazu begleiten, überhaupt Heilung empfangen zu können. Es ist manchmal schwer zu erklären, was damit gemeint ist. Wie die Seele vorbereiten?

Ja, Heilung sich bewusst zu wünschen, ist eine äussere, materielle Ebene. Auf dieser kann es Störungen geben und auch eine gewisse Linderung. Aber für eine tiefgehende Erlösung bedarf es der Zustimmung der Seele. Und die Seele will dafür wirklich verstehen, dass es für die höheren Ziele, weswegen Ihr hier in dieser Welt seid, gut ist, wenn Ihr von bestimmten Symptomen und Blockaden befreit werdet.

Ich versuche es mal sehr vereinfacht auszudrücken, damit es noch verständlicher wird.
Stellen Sie sich vor, Sie haben immer wieder Schmerzen und immer wieder z.B. Blockaden im Berufsleben. Es kommt immer wieder zu unangenehmen und schmerzhaften Begegnungen, vielleicht zu Demütigungen und Sie wollen bewusst natürlich, dass das Alles aufhört. Und was Sie zum gleichen Zeitpunkt haben, sind z.B. bestimmte Glaubenssätze, die Ihre Bewertungen beeinflussen und Sie denken z.B. sowas wie: „Die Arbeitswelt ist von paar wenigen Grossen beherrscht und da zählt der Mensch nicht“ oder „Das muss sich aber finanziell rechnen“ Dieses „Das“ ist eben die Heilung.

Ich fühle mit Jedem, der sich nun angetriggert fühlt und für sich denkt: ich will loslassen, aber ich kann einfach nicht, ich habe Angst. Ja, Angst ist ein leider normales und vielleicht wirklich unangenehmes Begleitsymptom. Jedoch ohne Angst würde ich denken: dann sind wir noch nicht an dem Punkt, um den es geht.

Deshalb warten wir hier bei unserer Arbeit auf die Widerstände, die Ängste, die Wut. Manchmal wird sie sogar gegen uns gerichtet, weil wir eben die Leinwand darstellen, auf der sich Ihr Lebensschauspiel dann abbildet.

Lange Rede, kurzer Sinn: sind diese Blockaden offengelegt, ist klar, um welche Lebensaufgaben es sich handelt und werden diese angegangen, dann weiss Ihre Seele: „aha, alles ist im Flow. Nun kann es weitergehen und die Schmerzen braucht es nicht mehr.“.

Ich wünsche auch Euch inspirierende Gedanken und freue mich über Eure Erfahrungen 😃

Bis dahin: einen schönen und kraftvollen Wochenanfang!